Die Sativa-Königin

Die Gene der feminisierten Hanfsamen Royale Haze sprechen für sich: Haze #2 und (Skunk x Northern Light) – was will man mehr? Die Cannabissorte mit Sativa-Dominanz (85 %) richtet sich an alle Fans von Sativa-Sorten, insbesondere die der stimulierenden, leckeren Haze. Dinafem Seeds wollte unbedingt eine Sativa entwickeln, bei der ganz unterschiedliche Merkmale harmonisch… Weiterlesen >
  • Indica: 15%

    Sativa: 85%

  • THC: 16-20%

    CBD: niedrig

  • Outdoor:

    • 600-900 g/Pflanze

    • 4,5 m

    • Ende Oktober

  • Indoor:

    • 450-500 g/m2

    • 70–80 Tage

  • Haze#2
  • x
  • (Skunk x Northern Lights)
Alle Charakteristika anzeigen >

Perfekt für: Alle, die ganz verrückt nach potenten, produktiven Sativa-Sorten sind.

Die Gene der feminisierten Hanfsamen Royale Haze sprechen für sich: Haze #2 und (Skunk x Northern Light) – was will man mehr? Die Cannabissorte mit Sativa-Dominanz (85 %) richtet sich an alle Fans von Sativa-Sorten, insbesondere die der stimulierenden, leckeren Haze. Dinafem Seeds wollte unbedingt eine Sativa entwickeln, bei der ganz unterschiedliche Merkmale harmonisch zusammenspielen. Das Ergebnis war diese wahrhaft königliche Genetik, die längst zur absoluten Crème de la Crème der Sativas zählt – ein heißer Tipp für Elite-Sativa-Sammler!

 

Morphologie

Trotz ihrer Sativa-Dominanz handelt es sich bei Royale Haze um eine robuste Marihuana-Pflanze, deren Struktur ziemlich an die einer Skunk erinnert. Die Einzelpflanzen sind meist relativ verzweigt mit mittelgroßen Abständen zwischen den Nodi, einer langen Hauptspitze und kompakten, über den Rest der Pflanze verteilten Buds. Je weiter sie sich entwickeln, desto deutlicher kommt ihre elegante, große Gestalt zur Geltung. Unter freiem Himmel können sie bis zu 4,5 m Wuchshöhe erreichen.

Ertrag

Wenn der Augenblick der Ernte gekommen ist, werdet ihr euren Augen kaum trauen, wozu Royale Haze alles fähig ist: Sie produziert riesige, von einer Unmenge leckerem Harz durchtränkte Buds. Indoor schafft sie bis zu 450–500 g/m2, outdoor bis zu 600–900 g/Pflanze. Es gibt mehrere Phänotypen von dieser Cannabispflanze, aber ihr bekommt auf jeden Fall tolle Ernten, ob ihr nun Anfänger oder Experten seid!

Aroma und Geschmack

Royale Haze besticht mit einem breiten Aroma- und Geschmacksspektrum. Sie duftet exotisch nach Zitrusfrüchten; in ihrem Geschmack überwiegen Zitrus-, Zeder-, Haze-, Kiefer- und Skunknoten – ein köstlicher Leckerbissen für absolute Feinschmecker!

Wirkung

Da ihr THC-Gehalt bei nicht weniger und nicht mehr als 16 bis 20 % liegt, besitzt Royale Haze eine super starke Sativa-Wirkung, die die Fans dieser Art von Genetiken hellauf begeistern wird. Freut euch auf stimulierende, kräftigende Eindrücke, die euch fast direkt zu Kopf steigen und noch eine ganze Weile anhalten werden. Wer Sativas liebt, hat hier seine Traumfrau gefunden!

Anbau

Royale Haze eignet sich einfach für jeden – dank dreier großer Vorteile: Sie wächst kräftig sowie super schnell und übersteht Probleme infolge von Feuchtigkeit gut. Beim Indoor Grow könnt ihr sie mit allen Anbaumethoden, insbesondere aber der SOG- und der SCROG-Methode anbauen; outdoor gedeiht sie in trockenen, sonnigen, gemäßigten und mediterranen Klimas sowie im Gewächshaus optimal. Sie braucht viel weniger „Futter“ als andere Sativa-Hybriden und sollte deshalb nur mäßig gedüngt werden – übertreibt es nicht! Drinnen dauert die Blüte nur 70–80 Tage, draußen könnt ihr ab Ende Oktober ernten.

Charakteristika der Hanfsamen
Royale Haze

Geschlechtfeminisiert
Genotyp15% Indica / 85% Sativa
KreuzungHaze#2 x (Skunk x Northern Lights)
Blüte indoor70–80 Tage
Ertrag indoor450-500 g/m2
Ernte outdoorEnde Oktober
Ertrag outdoor600-900 g/Pflanze
Wuchshöhe outdoor4,5 m
THC16-20%
CBDniedrig

Was denken unsere Kunden?

10 Bewertungen
4,9 von 5 (Grundlage: 10 User-Bewertungen)

Kundenbewertungen zu Royale Haze in anderen Sprachen lesen: