Quick Samen

Quick Gorilla

Dinafem

Harz satt in Rekordzeit

Gorillas Potenz und Harzproduktion haben sie bereits in ihrem ersten Lebensjahr zu einem der Lieblinge im Dinafem Seeds-Katalog aufsteigen lassen. Die dichte Schicht aus weißen Trichomen, die die Blüten am Ende der Blütephase bedeckt, zieht wie magisch alle Blicke auf diese Indica-dominante, stark THC-haltige Sorte. Wodurch könnte man so ein Strain also noch ergänzen?… Weiterlesen >
  • Indica: 65%

    Sativa: 35%

  • THC: 22%

    CBD: 0,2%

  • Outdoor:

    • 1000 g/Pflanze

    • 3 m

    • Anfang Oktober

  • Indoor:

    • 500 g/m2

    • 51–56 Tage

  • Gorilla
  • x
  • OG Kush Auto

Perfekt für: Alle, die sich richtig viel Harz in Rekordzeit wünschen

Gorillas Potenz und Harzproduktion haben sie bereits in ihrem ersten Lebensjahr zu einem der Lieblinge im Dinafem Seeds-Katalog aufsteigen lassen. Die dichte Schicht aus weißen Trichomen, die die Blüten am Ende der Blütephase bedeckt, zieht wie magisch alle Blicke auf diese Indica-dominante, stark THC-haltige Sorte. Wodurch könnte man so ein Strain also noch ergänzen? Indem man die feminisierte Version eine Woche schneller macht, bei gleichbleibender Blüten- und Harz-Qualität! Quick Gorilla bietet euch genau das, sprich: Ernten, die ihrer Vorgängerin in nichts nachstehen, in weniger als 56 Tagen!

Morphologie

Quick Gorilla ist eine Indica-dominante Hybride. Ihre schnelle Blüte wirkt sich nicht negativ auf ihre Größe aus; ihr habt es hier mit einem mittelgroßen bis großen Exemplar zu tun, das ziemlich schnell und buschig wächst. Ihre Internodien sind so breit, dass ihr keine Probleme mit mangelnder Belüftung bekommen werdet, und die Farben ähnlich wie bei ihrer Vorgängerin, sprich: limettengrüne Blätter, die sich in den letzten Blütetagen komplett weiß überziehen.

Ertrag

Quick Gorilla hat zwar eine kürzere Blütephase, dadurch leidet ihr Ertrag aber weder in Sachen Quanti- noch Qualität. Sie ist richtig produktiv und überzeugt wie auch Gorilla vor allem mit ihrem Harz. Ihre Buds sind superklebrig und ansonsten ziemlich „indisch“. Freut euch auf weich abgerundete, dicht gepresste, kompakte, schwere Kugeln mit glitzerndem Trichom-Coating!

Aroma und Geschmack

Quick Gorilla ist geruchstechnisch eine ganze Gorilla: Sie hat ein kräftiges Benzin-Aroma mit erdigen und sogar sauren Noten.

Wirkung

Die Wirkung dieser Sorte ist nicht im Geringsten „quick“, sondern lang anhaltend, potent und sehr intensiv. Da Quick Gorilla nur sehr wenig CBD enthält, kann ihr hoher THC-Anteil sich voll entfalten. Ihre kräftige, narkotische und stark körperliche Wirkung eignet sich nicht für Leute, die es lieber sanfter haben.

Anbau

Ihr schneller Anbau ist Quick Gorillas wichtigster Vorteil. Wo Gorilla zwischen 58 und 63 Tagen bis zur Blüte brauchte, schafft diese Genetik es eine Woche bis 10 Tage früher: Sie blüht nach 51 bis 56 Tagen. Dies erleichtert ihren Anbau in Regionen, wo sonst kurz vor der Ernte Regenschauer drohen, hat aber auch fürs Indoor Growen Vorteile, da man bei gleichbleibender Beleuchtung in derselben Zeit öfter anbauen kann.  

Charakteristika der Hanfsamen
Quick Gorilla

Geschlechtfeminisiert
Genotyp65% Indica / 35% Sativa
KreuzungGorilla x OG Kush Auto
Blüte indoor51–56 Tage
Ertrag indoor500 g/m2
Ernte outdoorAnfang Oktober
Ertrag outdoor1000 g/Pflanze
Wuchshöhe outdoor3 m
THC*22%
CBD*0,2%

*Der Cannabinoid-Gehalt (THC, CBD…) kann infolge von externen Einflussfaktoren wie Kulturmedium, Anbauerfahrung, Anbaumethode (SOG, SCROG …), Umgebungsbedingungen oder genetischen Abweichungen variieren.

Was denken unsere Kunden?

26 Bewertungen
4,96 von 5 (Grundlage: 26 User-Bewertungen)

Kundenbewertungen zu Quick Gorilla in anderen Sprachen lesen: